Kunden

 

Cataligent unterstützt viele namhafte Unternehmen bei der Erreichung ihrer Projekt- und Umsetzungsziele. Unsere Kunden stammen aus den unterschiedlichsten Branchen - u.a. Fertigungsindustrie, Energie, Automotive, Logistik, Consulting, etc.

 

adidas ist seit über 80 Jahren ein Teil der Welt des Sports auf allen Ebenen. Das Produktsortiment umfasst Sportschuhe, Bekleidung und Zubehör auf dem neuesten Stand der Technik. Die adidas Gruppe ist heute ein weltweit führendes Unternehmen in der Sportartikelindustrie und bietet ein umfassendes Produktportfolio an. Die adidas Gruppe hat ihren Sitz in Herzogenaurach, Deutschland. Von dort aus wird das Unternehmen mit seinen rund 170 Tochterunternehmen und 46.000 Mitarbeitern weltweit geführt.
Die Vattenfall-Gruppe ist einer der größten Erzeuger von Strom und Wärme in Europa. Ihre Hauptprodukte sind Elektrizität, Wärme und Gas. Die Hauptmärkte sind Schweden, Deutschland und die Niederlande. Vattenfall hat insgesamt mehr als 38.000 Mitarbeiter. Als Energiequellen nutzt das Unternehmen Kohle, Kernenergie, Wasserkraft, Erdgas, Windkraft und Biomasse. Seine Vision ist es, ein starkes und diversifiziertes europäisches Energieportfolio aufzubauen. Das Unternehmen will seinen Kohlendioxidausstoß bis 2020 erheblich reduzieren. Die Vattenfall Europe AG ist der in Deutschland tätige Teil der Vattenfall-Gruppe mit Sitz in Berlin.
Die TUI Deutschland GmbH ist der führende Reiseveranstalter in Europa. Sie ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der TUI Travel PLC. Diese entstand 2007 aus der Fusion der Vertriebs-, Veranstalter, Flug- und Zielgebietsaktivitäten des TUI Konzerns mit denen des ehemaligen britischen Reisekonzerns First Choice Holidays PLC. Die TUI AG ist mehrheitlich an der TUI Travel PLC beteiligt. Die TUI Travel hat mit einem Umsatz von 17,5 Milliarden Euro ihre führende Stellung im europäischen Reisemarkt weiter untermauert. Dazu tragen derzeit allein in Deutschland über 5000 Mitarbeiter bei.
AGCO ist ein weltweit führender Hersteller von Landmaschinen mit den Marken Fendt, Challenger, Massey Ferguson und Valtra, die über 2.600 unabhängige Händler und Distributoren in mehr als 140 Ländern vertrieben werden. Jedes Jahr werden knapp 100 neue Modelle entworfen und auf den Markt gebracht, Investitionen getätigt und Projekte umgesetzt. Jedes dieser Vorhaben durchläuft einen standardisierten Prozess, in dem zunächst die Wirtschaftlichkeit des Vorhabens auf Basis von Kennzahlen (NPV, Payback, IRR) überprüft wird. In einem mehrstufigen Genehmigungsprozess werden alle Entscheidungsgremien eingebunden.
KPMG ist ein weltweites Netzwerk rechtlich selbstständiger, nationaler Firmen mit 145.000 Mitarbeitern in 152 Ländern. Auch in Deutschland gehört KPMG zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen und ist mit 8.400 Mitarbeitern an mehr als 20 Standorten präsent. Im letzten Geschäftsjahr hat KPMG in Deutschland einen Umsatz von 1,201 Milliarden Euro erwirtschaftet. Die Leistungen gliedern sich in drei Geschäftsbereiche: Audit, Tax und Advisory. Im Mittelpunkt von Audit steht die Prüfung von Konzern- und Jahresabschlüssen. Tax steht für die steuerberatende Tätigkeit von KPMG. Der Geschäftsbereich Advisory bündelt Fachwissen zu betriebswirtschaftlichen, regulatorischen und transaktionsorientierten Themen.
Die MAN Gruppe ist eines der führenden Nutzfahrzeug-, Motoren- und Maschinenbauunternehmen Europas mit jährlich rund 16,5 Mrd € Umsatz und weltweit etwa 52.500 Mitarbeitern. MAN ist Anbieter von Lkw, Bussen, Dieselmotoren, Turbomaschinen sowie schlüsselfertigen Kraftwerken und hält in allen Unternehmensbereichen führende Marktpositionen. Die Strategie der MAN Gruppe zielt auf nachhaltige Wertsteigerung in den wachstumsstarken Geschäftsfeldern Commercial Vehicles und Power Engineering. Dabei zentralisiert das Führungssystem „Industrial Governance“ mit seiner klaren Rollenverteilung die strategische Führung und stärkt die operative Verantwortung der drei Teilkonzerne MAN Truck & Bus, MAN Diesel & Turbo und MAN Latin America. Jeder Bereich muss sich am besten Wettbewerber messen.
Die Deutsche Lufthansa AG ist ein weltweit operierendes Luftverkehrsunternehmen. Der Konzern ist in fünf Geschäftsfeldern aktiv, die Mobilität mit hohem Qualitätsanspruch und Dienstleistungen für die Fluggesellschaften anbieten. Passage Airline Gruppe, Logistik, Technik, Catering und IT Services nehmen jeweils eine führende Rolle in ihrer Industrie ein. Zum Lufthansa Konzern gehören insgesamt über 400 Tochterunternehmen und Beteiligungsgesellschaften. Der Lufthansa Konzern beschäftigte Ende 2011 rund 120.000 Mitarbeiter und erzielte einen Jahresumsatz in Höhe von rund 28,7 Mrd. EUR.
Die Salzgitter AG zählt zu den traditionsreichen deutschen Konzernen. Der Fokus der Geschäftstätigkeit liegt auf Stahl und Technologie. Durch nachhaltiges internes und externes Wachstum hat sich das Unternehmen zu einem der führenden Stahl- und Technologiekonzerne Europas entwickelt – mit einem Außenumsatz in 2011 von rund 10 Mrd. €, einer Kapazität von nahezu 9 Millionen Tonnen Rohstahl und ca. 25.500 Mitarbeitern. Der Konzern umfasst nahezu 200 nationale und internationale Tochter- und Beteiligungsgesellschaften und gliedert sich in die Unternehmensbereiche Stahl, Handel, Röhren, Dienstleistungen und Technologie.
Die Thomas Cook AG, mit Sitz in Oberursel bei Frankfurt, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc. Die Thomas Cook AG bündelt dabei sämtliche touristische Aktivitäten der Gruppe in Deutschland, Österreich und der Schweiz und deckt den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Heute bedient die Thomas Cook Group weltweit mit rund 31.000 Mitar­beitern rund 22,1 Millionen Kunden in 21 Märkten. In Deutschland ist die Thomas Cook AG der zweitgrößte Anbieter von touristi­schen Leistungen und Produkten und beschäftigt rund 4.200 Mitarbeiter. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, ÖGER TOURS, BUCHER Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Hotelmarke SENTIDO und die Ferienfluggesellschaft Condor.
Karstadt ist eines der führenden Einzelhandelsunternehmen in Deutschland mit 86 Warenhäusern, 28 Sporthäusern, 3 Premiumhäusern und dem online Shop karstadt.de. Karstadt fokussiert sich auf die Bereiche Fashion (Damen-, Herren- und Kindermode), Sports, Home und Personality (Uhren, Schmuck und Beauty). Karstadt ist nach einer aktuellen Studie von 2012 unter den Top Marken im deutschen Einzelhandel (Platz 8).
Arthur D. Little berät seit 1886 namhafte Unternehmen weltweit in Sachen Strategie, Innovation und Technologie. Die Berater geben Klienten aller Branchen und Industrien Impulse für neuen Erfolg. Arthur D. Little bietet ein durchgehendes Beratungsangebot von der Strategieentwicklung bis zur Umsetzung der Maßnahmen. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Technologiemanagement, Innovationsmanagement und Strategieberatung.
Die SaniTec Produkthandel GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in der Hansestadt Lüneburg, das sich seit seiner Gründung im Jahre 1991 zu einem der führenden Vollsortimenter für Elektro-Warmwassergeräte in der Baumarktbranche entwickelt hat. SaniTec beliefert nicht nur 1.300 Baumärkte mit den Produkten namhafter Hersteller, sondern bietet diesen auch zahlreiche Dienstleistungen: u.a. eine optimale Logistik mit extrem kurzen Lieferzeiten und individuelle Warenpräsentationskonzepte, die einen maximalen Ertrag für die gegebene Verkaufsfläche ermöglichen.
Der Volkswagen Konzern mit Sitz in Wolfsburg ist einer der führenden Automobilhersteller weltweit und der größte Automobilproduzent Europas. Im Jahr 2011 steigerte der Konzern die Auslieferungen von Fahrzeugen an Kunden auf 8,265 Millionen, das entspricht einem PKW-Weltmarktanteil von 12,3%. In Westeuropa stammt mehr als ein Fünftel aller neuen Pkw (23%) aus dem Volkswagen Konzern. Der Umsatz belief sich in 2011 auf 159 Milliarden Euro. Der Konzern betreibt in 18 Ländern Europas und in acht Ländern Amerikas, Asiens und Afrikas 94 Fertigungsstätten. 501.956 Beschäftigte produzieren an jedem Arbeitstag rund um den Globus ca. 34.500 Fahrzeuge, sind mit fahrzeugbezogenen Dienstleistungen befasst oder arbeiten in weiteren Geschäftsfeldern.
Die Konzernmarken Deutsche Post und DHL verfügen über ein einzigartiges Portfolio rund um Logistik und Kommunikation. Sie bieten sowohl einfach zu handhabende Standardprodukte als auch maßgeschneiderte, innovative Lösungen - vom Dialogmarketing bis zur industriellen Versorgungskette. Dabei bilden etwa 470.000 Mitarbeiter in über 220 Ländern und Territorien ein globales Netzwerk, das auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Im letzten Jahr wurde ein Umsatz von 53 Milliarden Euro erzielt.
Der rumänische Erdöl- und Erdgaskonzern OMV Petrom S.A. ist eine Tochtergesellschaft des österreichischen OMV-Konzerns (51 %). Petrom hat ca. 30.000 Mitarbeiter und fördert Öl und Gas in Rumänien und Kasachstan. Die tägliche Fördermenge beträgt rund 217.000 Barrel Öl Equivalent, die Reserven liegen bei rund 1 Mrd. Barrel.
357 Millionen Fahrgäste sind jedes Jahr mit der SBB unterwegs. An über 800 Bahnhöfen und Stationen halten die Züge im Stunden- oder Halbstundentakt. Zwei Drittel des gesamten Transitgüterverkehrs transportiert die Bahn durch die Schweizer Alpen. SBB Cargo transportiert täglich 195 000 Tonnen Güter für ihre Kunden auf der Schiene. Über 28 000 Eisenbahnerinnen und Eisenbahner sorgen rund um die Uhr für einen sicheren und pünktlichen Bahnbetrieb. Damit ist die SBB nicht nur die grösste Reise- und Transportfirma der Schweiz, sondern auch eine der grössten Arbeitgeberinnen in unserem Land.
TALIS umfasst diverse Marken in der Armaturentechnik (u.a. ERHARD, SCHMIEDING, STRATE, FISCHHUT, BAYARD, BELGICAST). Mit über 20.000 Produkten, einem breiten Service- und Leistungsangebot und qualifizierter Beratung durch einen zentralen Außendienst ist Talis ein kompetenter Ansprechpartner rund um das Thema Wasser sein.
Die ZARGES Tubesca Gruppe ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit ca. 1700 Mitarbeitern und Werken in Europa und den USA. Der Hauptsitz der Gruppe ist Weilheim. Innovative Technologien und die wachsende Erfahrung mit dem hochwertigen Werkstoff Aluminium machen ZARGES zu einem führenden Unternehmen in den vier Geschäftsbereichen Steigtechnik, Logistikgeräte, Wind und Air.
Langenscheidt ist ein international tätiges, traditionsreiches Medienunternehmen, mit einem breit gefächerten Angebot im Bereich Sprachen. So ist Langenscheidt unangefochtene Nummer 1 bei den fremdsprachigen Wörterbüchern im deutschsprachigen Raum. Zur Verlagsgruppe gehören aber auch weitere renommierte Unternehmen wie Hexaglot und Berlitz Publishing. Was 1856 mit Selbstlernbriefen und Büchern begann, umfasst heute ein breites Spektrum von gedruckten und digitalen Titeln bis hin zu Online-Serviceangeboten. Ob spielerische Sprachlernprodukte für Kinder oder hoch spezialisierte Fachterminologie-Lösungen, Langenscheidt entwickelt maßgeschneiderte und innovative Angebote für unterschiedlichste Zielgruppen. Der Umsatz liegt bei ca. 200 Mio Euro.
Die GES Deutschland GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Global Energy Services Siemsa S.A., dem weltweit größten unabhängigen Service-Unternehmen im regenerativen Energiesektor. Global Energy Services Siemsa S.A. hat eine 25-jährige Unternehmensgeschichte und dadurch langjährige Erfahrung im Bereich Bau (Wege-, Fundamentbau, Verkabelung und Netzanschluss), der Errichtung und Wartung von Wind- und Solarparks. Alle Unternehmen der GES-Gruppe sind qualitätszertifiziert nach ISO 9001 und im Bereich Arbeitschutz zertifiziert nach OSHAS 18001. Rund 4.000 Mitarbeiter weltweit, davon z. Zt. ca. 50 Mitarbeiter in Deutschland kümmern sich um Ihre regenerativen Energieprojekte sowohl On- als auch Offshore.
Seit seiner Gründung Juni 1999 hat sich Hilite International zu einem weltweit agierenden Automobilzulieferer entwickelt. Der Fokus richtet sich auf die Entwicklung und Produktion von Systemen und Komponenten zur Verbesserung des Kraftstoff-Verbrauchs und zur Reduzierung von Abgasen. Um diesem gerecht zu werden, wurde bei Hilite ein Umweltmanagementsystem entsprechend der DIN EN ISO 14001 eingeführt. Hilite hat mehr als 1.200 Mitarbeiter an acht Standorten in Europa, Nordamerika und Asien und erzielte einen Umsatz von 370 Mio. Euro.
Die Andersch AG ist eine junge Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, dessen erfahrenes Management und Mitarbeiter aufeinander eingespielt sind. Die Experten von Andersch sind seit über 10 Jahren erfolgreich auf die nachhaltige Bewältigung selbst schwierigster Unternehmenssituationen und Veränderungsprozesse spezialisiert. Gemeinsam mit den Mandanten werden Lösungen und Strategien für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens entwickelt, zum Beispiel auf Basis von Optionsanalysen oder Wachstums- und Restrukturierungskonzepten. In der Regel wird auch die dynamische Umsetzung dieser Strategien begleitet.
Unter den Marken KBE, KÖMMERLING und TROCAL produziert die profine Gruppe weltweit Kunststoffprofile für Fenster und Türen, Sichtschutz-Systeme und PVC-Platten. Das Unternehmen beschäftigt 3.200 Mitarbeiter an 28 Standorten in 21 Ländern, die eine Produktionskapazität von ca. 450.000 Tonnen hochwertiger Profile pro Jahr stemmen. Der konsolidierte Umsatz liegt bei rund 700 Mio. Euro. Die Unternehmenszentrale von profine befindet sich in Troisdorf, Nordrhein-Westfalen.
FLABEG gehört heute zu den global führenden Anbietern für glasveredelte Produkte. Bei der Veredelung von Glas, vor allem bei Herstellung von Außenspiegeln (Automotive), ist Flabeg Weltmarktführer. Bei der Produktion von Solarspiegeln für solarthermische Kraftwerke ist das Unternehmen sogar schon seit 30 Jahren weltweit führend. Mit 40 Patenten investiert Flabeg jährlich ca. 2 Mio. Euro in Forschung und Entwicklung und erzielt mit weltweit ca.1.800 Mitarbeitern an 13 Standorten einen Gruppenumsatz von 170 Mio. Euro, davon 90% im Ausland.
Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten mehr als 300.000 Mitarbeiter einen Umsatz von 51,5 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 350 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten.
Bosch Rexroth ist einer der weltweit führenden Spezialisten von Antriebs- und Steuerungstechnologien. Unter der Marke Rexroth entstehen maßgeschneiderte Lösungen zum Antreiben, Steuern und Bewegen. In über 80 Ländern entwickelt, produziert und vertreibt Bosch Rexroth als The Drive & Control Company seine Komponenten und Systeme in den Technologiefeldern Elektrische Antriebe und Steuerungen, Industriehydraulik, Mobilhydraulik, Lineartechnik, Montagetechnik und Pneumatik.
Die Haufe Gruppe gilt in ihrem Branchenumfeld als eines der innovativsten Medien- und Softwareunternehmen in Deutschland. Zu den bekanntesten Markennamen der Gruppe gehören beispielsweise Haufe, Haufe Akademie, Haufe umantis, Lexware, Quicken und Taxman. Die Lösungen sind technisch auf dem neuesten Stand und zeichnen sich durch eine hohe Nutzerfreundlichkeit und Praxisorientierung aus. Über eine Million Kunden, darunter alle DAX-30-Unternehmen, sorgen für einen Umsatz von über 266 Millionen Euro. Das Freiburger Unternehmen beschäftigt über 1.500 Mitarbeiter im In- und Ausland. Die Unternehmensgruppe verfolgt eine internationale Wachstumsstrategie, die durch das heutige Produktportfolio getragen und aufgrund der erfolgreichen wechselseitigen Nutzung der jeweiligen Kernkompetenzen und Stärken der einzelnen Unternehmen und Marken ausgebaut wird.

 

 
 

Service